Graf-Eberstein-Schloss: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Kraichtal
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Kraichtal
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
WandernVeranstaltungenFamilienangeboteGolfProspekteNatur

Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim

Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim

Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim wurde zwischen 1520 und 1580 erbaut und beherbergt heute Dauer- und Wechselausstellungen mit Werken von Künstlern mit Kraichtaler Wurzeln wie bspw. Professor Karl Hubbuch, Margarethe Krieger oder Dr. Carl Krieger. Jährliche Wechselausstellungen sowie zahlreiche Veranstaltungen rund ums Jahr vervollständigen das interessante und vielfältige Angebot. Im Rittersaal finden regelmäßig Trauungen und Kindergeburtstage statt. 

Geschichte

Die gesamte Schlossanlage bestand früher aus dem älteren und größeren "Hinteren Schloss", das 1829 abgebrochen wurde und dem heute noch stehenden "Vorderen Schloss" (Bauzeit 1520-1580). Zwei Brände und der Umbau 1905 haben viel Originalsubstanz zerstört. Erhalten blieb die Stuckdecke im Turmzimmer (1580), die auf Initiative des Heimat- und Museumsvereins restauriert wurde sowie der Wendeltreppenturm und das Hauptportal im Obergeschoss. Das Renaissanceportal zeigt in seinem Sturz in tellergroßen runden Medaillons das Erbauerehepaar.

Museum

Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim bot sich aufgrund seiner hochherrschaftlichen Vergangenheit zur Einrichtung eines Museums geradezu an. Es diente einst den Grafen von Eberstein und nach deren Aussterben (1660) Herzog Friedrich August von Württemberg-Neuenstadt als Herrschaftssitz. Mit dem neu gestalteten Ebersteinzimmer wurde im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten in der Jahreswende 2009/2010 ein großer, einladender Empfangsraum geschaffen, der neben der Stadtgeschichte auch die Historie der neun Kraichtaler Stadtteile aufzeigt. Darüber hinaus werden hier seither interessante Wechselausstellungen gezeigt.

Ausstellungen

Geschichte zum Anfassen und Kunst mit Weltruhm

Auf zwei Ebenen beherbergt das Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim, einst Sitz der mächtigen Grafen von Eberstein, eine moderne Dauerausstellung für alle Sinne. Die historischen Räumlichkeiten laden mit zahlreichen Mitmachstationen und Vertiefungselementen zu einem Rundgang durch die Regionalgeschichte sowie zu drei renommierten Künstlern/-in mit Kraichtaler Wurzeln ein. Egal, ob als Familie mit Abenteuerlust, als Kunstliebhaber/-in oder Geschichtsbegeisterte/-r – in Gochsheim bekommt Jede/-r spannende Einblicke.

Im ersten Stock informieren drei Räume über die Geschichte Kraichtals und seine Stadtteile. Der Rittersaal dient für kleinere Veranstaltungen und enthält Exponate zur Geschichte der Ritterschaft im Kraichgau wie Wappen und Stammbäume. Einmal jährlich (Mai) findet hier in Kooperation mit proVocal Münzesheim und Dirigent Matthias Böhringer ein niveauvolles Wandelkonzert statt. Der Archäologie ist ein eigener Raum mit zahlreichen Funden aus der Steinzeit und Römerzeit gewidmet. Darüber hinaus können die Besucher/-innen die facettenreiche Bügeleisensammlung bestaunen. Vertiefungsebenen wie Verkleidungstruhe, Computerstation, Hörbeispiele oder historische Werbefilme runden die Ausstellung zu einem vielseitigen Erlebnisrundgang ab. Kinder können unter anderem ihr eigenes Familienwappen kreativ gestalten.

Im zweiten Stock präsentiert das Museum die Werke des Karlsruher Künstlers Professor Karl Hubbuch, ein renommierter Wegbegleiter und Zeitgenosse von Otto Dix und Max Beckmann. Dem Theologen, Volkskundler und Maler Dr. Carl Krieger ist ein weiterer Raum gewidmet. Mit insgesamt drei großzügigen Räumlichkeiten für Dauer- und Wechselausstellungen ehrt die Stadt außerdem die 2010 verstorbene, preisgekrönte Künstlerin Margarethe Krieger. Filmstationen und eine „Kunstküche“ zum Mitmachen erlauben den Besuchern einen vielschichtigen Einblick rund um das Leben und Werk der drei Künstler. Im Museum können neben klassischen Gruppenführungen, auch Kindergeburtstage gefeiert und museumspädagogische Führungen für Kinder und Jugendliche (bspw. Kindergarten- und Schulkassen) gebucht werden.

Abgerundet wird das Museum durch die Präsentation der Küfer- und Schmiedewerkstätten sowie einer Ziegeleiausstellung. Für Kinder liegt im Kassenbereich ein Rätselheft für den Mitmachpfad durch das Museum aus. Die ebenfalls im Graf-Eberstein-Schloss untergebrachte Kraichgau-Bibliothek des Heimatvereins Kraichgau enthält vorwiegend Literatur zur Geschichte und Kultur des Kraichgaus. Neben Ortschroniken sind auch allgemeingeschichtliche Werke, Bücher zur Kirchen- und Kunstgeschichte oder zur Volkskunde vorhanden. Der Gesamtbestand beträgt über 5 000 Bände.

Öffnungszeiten und Preise

Das Schloss und die Museen haben im Jahr 2021 vom 30. Mai 2021 bis einschließlich November geöffnet, jeweils sonntags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr).
Ein Eintritt ist nur mit den 3-G-Regeln möglich. Im Innenbereich ist Maskenpflicht.

Eintrittspreise Schloss Gochsheim:

  • Erwachsene: 3 €
  • Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren): 2 €
  • Familien: 6 €

Kombikarte (Schloss & Bäckereimuseen)

  • Erwachsene: 5 €
  • Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren): 3 €
  • Familien: 10 €

Freier Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass und dem Landesfamilienpass (nicht an Tagen mit Sonderaktionen und Veranstaltungen).

Kunstebene im Obergeschoss nicht betretbar

Aufgrund notwendiger Bauarbeiten sind die Kunstebene im zweiten Obergeschoss des Graf-Eberstein-Schlosses sowie der Kassenbereich und die Schmiede voraussichtlich bis
Herbst 2021 nicht begehbar. Die Kasse befindet sich daher in einem ausgeschilderten Ersatztreppenhaus. Als Entschädigung für den beschränkten Zugang, erhalten alle Besucher zusätzlich zu ihrer Eintrittskarte einen Gutschein für die Museumssaison 2022.

Heiraten im Rittersaal: Hier wird Ihr persönliches Märchen wahr

Im Rittersaal des Graf-Eberstein-Schlosses geben sich jedes Jahr zahlreiche Paare das Ja-Wort. 
Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen